Suche

RVB zeigt sich bei DRB-Jugendleitertagung in Potsdam als guter Gastgeber

Die Jugendreferenten des Deutschen Ringerbundes e.V. tagten vom 10.-12. Juni 2022 in Potsdam. Unter finanzieller Beteiligung des RVB übernahm Jugendwart Michael Stärk die Organisation. Dabei konnte sich Brandenburg als guter Gastgeber präsentieren. Die Garnisonsstadt Potsdam bildet für solche Events beste Bedingungen.

Inhaltlich befassten sich die Jugendverantwortlichen aller Landesorganisationen insbesondere mit dem neuen Wettkampfsystem (doppelter KO), dem überragenden Thema: Kinder- und Jugendschutz sowie der aktuellen Jugendsituation im Ringen in Deutschland.

Highlight war sicher der Besuch des Landtages und die tolle Führung durch die Vizepräsidentin Barbara Richstein. Dabei zeigte sie gleich eingangs auch ihre sportlichen Fähigkeiten. Die Havelländerin, die zugleich Präsidentin der Brandenburger Leichathletinnen und Leichtathleten ist, kam einfach mit dem Fahrrad nach Potsdam geradelt. Gewohnt souverän & informativ führte sie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die „Heiligtümer des Parlaments“, zuletzt sogar den Plenarsaal. Der Samstagabend klang mit dem Empfang des ausrichtenden Landesverbandes an der Schiffbauergasse aus.

RVB- Jugendreferent Stärk zog eine positive Bilanz & sagte gleichzeitig zu, die gewonnenen Impulse in die Arbeit des Landesverbandes einfließen zu lassen.

Das Präsidium befasst sich am 13.06.2022 insbesondere auch mit der eigenen Kinder- und Jugendschutzkonzeption.


Verfasser: Martin Franke

Fotos: Michael Stärk

54 Ansichten