Referat Kampfrichter | RVB
Referat Kampfrichter RVB
Das Kampfrichterreferat ist Ansprechpartner für alle aktiven Kampfrichter im Ringerverband und diejenigen die es werden wollen. Aber auch für Trainer, Sportler und Vereine wenn es um Fragen der Regelauslegung geht oder zu Regeländerungen kommt.
 
Die Kampfrichtertätigkeit umfasst ein breites Spektrum. Für unsere Tätigkeit ist es unabdingbar, eine gute Grundausbildung anzubieten und zu erhalten. Gerade die ständigen Regeländerungen bzw. allein die Unterschiede zwischen den Einzelmeisterschaften und Mannschaftskämpfen verlangen eine gute Regelkunde, Flexibilität und vor allem die Bereitschaft, den Lernprozess ständig weiter zu entwickeln.
 
Ohne Kampfrichter kommt das Ringen nicht aus. Ringer und Kampfrichter arbeiten nicht gegeneinander, sondern miteinander. Das heißt natürlich auch, dass beiden Seiten zugestanden wird, nicht frei von Fehlern zu sein. Dem sollte sich jeder bewusst sein und trotz der hohen Emotionen, die wir in vielen Kämpfen erleben, den Unparteiischen stets mit Respekt behandeln. Mit Kritik, Diskussionen oder gar wüsten Beschimpfungen während dem Kampf werden Entscheidungen nicht geändert. Jeder Kampfrichter bzw. jede Kampfrichterin ist sicherlich nach dem Kampf für ehrliche, faire und sachliche Kritik offen. Die Grundlage für den Ringkampf ist der respektvolle Umgang beider Seiten. Bleibt fair für die schönste Sportart der Welt!

ANSPRECHPARTNER

RVB-Icon.png
Hausmann[3883].jpg
Thomas Hausmann