46_LF_March_01.jpg
1.png
Stützpunkte

Bundesstützpunkt 
FRANKFURT (ODER)

RVB-Icon.png

Der Olympiastützpunkt Brandenburg e.V. ist eine sportartenübergreifende Betreuungs- und Serviceeinrichtung des Landes Brandenburg. Er bietet den Sportlerinnen und Sportlern des Spitzen- und Nachwuchsleistungssport am Standort Frankfurt (Oder) eine optimale Betreuungsleistung in den Bereichen der Trainingswissenschaft, Sportmedizin, Sportpsychologie, Ernährungsberatung, Physiotherapie und unterstützt die duale Karriereplanung (Laufbahnberatung). Die enge Kooperationen im Leistungssport-Verbundsystem bietet zusätzliche Entwicklungsmöglichkeiten für Nachwuchskader aus allen Regionen Deutschlands. In der Sportart Ringen werden am Bundestützpunkt Frankfurt (Oder) sowie am Regionalstützpunkt Luckenwalde nicht nur Kaderathletinnen und -athleten, sondern auch Kinder und Jugendliche professionell und sukzessive an den Leistungssport herangeführt. Durch eine ganzheitliche Betreuung auf und neben der Ringermatte genießen die Athletinnen und Athleten beste Voraussetzungen, um ihre individuellen sportlichen sowie ihre beruflichen Ziele zu verwirklichen.

Das Ringkampfzentrum am Bundesstützpunkt Frankfurt (Oder) ist eine hochmoderne Trainings- und Wettkampfstätte. Mit zwei Ringerhallen bestehend aus jeweils zwei (236 qm) und fünf Ringkampf-Matten (814 qm) sowie einer Reihe an sportartspezifischen Trainings- und Kraftgeräten, können unsere Athletinnen und Athleten hier optimal betreut und auf ihre sportlichen Höhepunkte vorbereitet werden. Des Weiteren stehen unserem hauptamtlichen Sportpersonal und den Athletinnen und Athleten zwei sportartenübergreifende Krafträume, ein Leichtathletik-Stadion (inklusive eines künftigen Outdoor-Calisthenics-Parks), weitere Spielsporthallen, ein Regenerationsbecken sowie eine Sauna zur Verfügung, was eine umfassende und vielfältige Trainingsgestaltung ermöglicht. Zudem wird unseren Ringerinnen und Ringern eine ganzheitliche Betreuung durch eine engmaschige Abstimmung im Leistungssport-Verbundsystem mit den dazugehörigen Partnern wie der Eliteschule des Sports (mit gymnasialer Oberstufe) sowie dem dazugehörigen Sport-Internat geboten. Hier werden die Athletinnen und Athleten durch qualifiziertes Fachpersonal im Nachwuchsleistungssport bestmöglich betreut und optimal auf ihre Zukunft vorbereitet. Im Anschluss an die schulische Ausbildung werden den Kaderathletinnen und -Athleten aussichtsreiche berufliche Perspektiven geboten, um den Leistungssport mit Studium oder Beruf in Einklang zu bringen. Hierzu werden bereits frühzeitig Gespräche mit dem/der Laufbahnberater*in sowie dem zuständigen Bundesstützpunkt-Leiter der Sportart forciert.

Trainerstab

Gr.-röm. Stil:

Männer/ U23: i. V. Erik Weiß

Junioren/ Sek II: Erik Weiß

Kadetten/ Sek I: Brian Tewes

B-Jugend/ Sek I: Heinz Thiel

 

Weiblicher Ringkampf:

Frauen/ Sek II: Michael Kothe

weibliche Jugend/ Sek I: Felix Thätner

weibliche Schüler/Sek I: Marc Wentzke

 

Freistil:

Männer/ U23/ Sek II: Aleksandr Sommer

B-Jugend/ Kadetten/ Sek I: Adil Akhmedov

Weinhold[3885].jpg
Francis Weinhold
Bundesstützpunkt-Leiter
BSP Frankfurt/Oder
Deutscher Ringer-Bund e.V.
Mobil: +4917670232432
E-Mail: francis.weinhold@web.de
Trainingsstätte

Regionalstützpunkt
LUCKENWALDE

RVB-Icon.png

Der Regionalstützpunkt des Deutschen Ringer-Bund e.V. ist ein wichtiger Bestandteil des Bundesstützpunkt Frankfurt (Oder). Er bietet insbesondere für den Nachwuchsleistungssport optimale Entwicklungschancen. Die Umsetzung der ringkampfspezifische Begabungsförderung in der Sekundarstufe I an den Spezialklassen Ringen der Oberschule in Luckenwalde beinhaltet die Ausbildung in allen Stilarten des Ringens. Das Sportinternat der Stadt Luckenwalde garantiert eine ganzheitliche Betreuung der Nachwuchsringer/Innen. Das Trainingszentrum des Regionalstützpunktes Luckenwalde beinhaltet eine große Mattenfläche inklusive aller für den Nachwuchsleistungssport notwendiger sportartspezifischen Trainings-und Kraftgeräten, eine zusätzliche Krafthalle, ein Laufstadion sowie einen eigenen Sauna-Bereich. Möglichkeiten der Unterbringung von Sportlern im Gebäude des Trainingszentrums ermöglicht kurzfristige Konzentrationsmaßnahmen von Kaderathletinnen und -athleten. Im Anschluss an die Sekundarstufe I wird den jungen Ringerinnen und Ringer ein reibungsloser sportlicher wie schulischer Übergang an den Bundesstützpunkt Frankfurt (Oder) ermöglicht.

Trainerstab

Gr.-röm. Stil:

Sek I: Heiko Röll

Weiblicher Ringkampf:

Sek I: Alexander Röll, Michael Kleinschmidt

Freistil:

Sek I: Steven Müller, Michael Kleinschmidt

Trainingsstätte

Landesstützpunkte
BRANDENBURG

RVB-Icon.png

Landesstützpunkt Potsdam 

Ansprechpartner/ Trainerstab

LSP-Leiter: Rainer Leffler

LSP-Trainer/in: Adrian Hofmann, Peggy Kenn

E-Mail: kontakt@rcg-potsdam.de

Landesstützpunkt Cottbus

Ansprechpartner/ Trainerstab

LSP-Leiter: Klaus-Dieter Thode

LSP-Trainer: Gunter Brunner, Leonid Wilhelm

E-Mail:

Landesstützpunkt Eisenhüttenstadt

Ansprechpartner/ Trainerstab

LSP-Leiter: Michael Kebschull

LSP-Trainer: Michael Kebschull

E-Mail: mkebi@t-online.de

Landesstützpunkt Hennigsdorf

Ansprechpartner/ Trainerstab

LSP-Leiter: Norman Brennert

LSP-Trainer: Norman Brennert

E-Mail: info@1hrv.de

Landesstützpunkt Hoppegarten

Ansprechpartner/ Trainerstab

LSP-Leiter: Tobias Boeck

LSP-Trainer: Tobias Boeck, Jörg Schönfelder

E-Mail: tobias.boeck@web.de

Landesstützpunkt Falkensee

Ansprechpartner/ Trainerstab

LSP-Leiter: Ingo Köhler

LSP-Trainer: Marco Köhler

E-Mail: marco.koehler@tsv-falkensee.de

Landesstützpunkt Frankfurt (Oder)

Ansprechpartner/ Trainerstab

LSP-Leiter: Stefan Nemack

LSP-Trainer: Rene Bohn, Frank Hirte

E-Mail: info@rsvhansa.de

Landesstützpunkt Luckenwalde

Ansprechpartner/ Trainerstab

LSP-Leiter: Ulrich Franke

LSP-Trainer: Mario Schmiedeck, Suhail Abuhjubain

E-Mail: mail@1lsc.de