Suche

RC Germania Potsdam mit Traditionsturnier erfolgreich

Potsdam. Zu einem der traditionsreichsten Vereine des Ringerverbandes Brandenburg e.V. gehört der RC Germania Potsdam e.V. Der Hauptstadtclub mit den Abteilungen Ringen, Gesundheits- und Freizeitsport sowie Ninjutsu ist regelmäßig Ausrichter von Wettkämpfen und trägt jährlich sein Traditionsturnier im Freien Ringkampf aus. Am 22. Mai 2022 fand dieses in der Sporthalle in der Heinrich-Mann- Allee statt und wurde „aus nah und fern“ sehr gut besucht. Über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stritten in 345 Kämpfen auf vier Matten um die begehrten Medaillen und Pokale. Gleichzeitig nutzen Verbandspräsident Danny Eichelbaum und Vereinspräsident Nico Degler die Gelegenheit, die erfolgreichen Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften (Aziz und Alan Golmohammadi, Paul Ole Krüger, Leon Diezmann, Jordan und Domenik Budack sowie Jakob Kerberg) zu würdigen und Hannes Schmiege nachträglich zum Geburtstag zu gratulieren. „Ich bin stolz und glücklich darüber, den RC Germania Potsdam an meiner Seite zu haben. Es wird hier für die Stadt, die gesamte Region und das Land Brandenburg eine unschätzbare Arbeit geleistet. Das

Team um meinen Kollegen Nico Degler ist gut aufgestellt & bin dankbar, dies in der Eröffnung heute auch zum Ausdruck bringen zu können. Betonen möchte ich auch die Diversität aller Anwesenden. Mädchen und Jungen, Anfänger und Fortgeschrittene, Kinder mit Migrationshintergrund und ohne gehen hier einem Ziel nach: gemeinsame Turniererfahrung in der tollsten Sportart der Welt sammeln. Das zeigt, Integrationsleistung findet nicht nur auf dem Papier und in öffentlichen Debatten, sondern hier und heute bzw. in der täglichen Trainingsarbeit vor Ort statt. Unsere Trainerinnen und Trainer leisten hier täglich

einen herausragenden Beitrag für unsere Gesellschaft.“ , so Eichelbaum.

Die Einzelergebnisse sind über die Ringerliga-Datenbank: www.ringerdb.de abrufbar. Der RCG ist online unter: www.rcg-potsdam.de zu finden.








109 Ansichten