top of page
Suche

Landeseinzelmeisterschaften im griechisch- römischen Stil in Falkensee

Aktualisiert: 18. Okt. 2023

Falkensee, 7.10.2023

Der Ringerverband Brandenburg veranstaltete am vergangenen Samstag, den 7. Oktober 2023 die Landeseinzelmeisterschaften der Altersklassen U12, U10 sowie U8 im griechisch-römischen Stil. Ausgerichtet wurden die Brandenburger Titelkämpfe durch den TSV Falkensee.


Knapp 120 Meldungen aus neun Brandenburger Vereinen gingen im Wettkampfbüro des Beauftragten für Wettkampfleitungen, Michael Stärk, ein. Mit 97 jungen Sportlerinnen und Sportlern entsprach die Teilnehmerzahl wieder in etwa dessen vor den Pandemie-Jahren. Ein Ergebnis guter Nachwuchsarbeit und intensiven Bemühungen aller Brandneburger Vereine, welches hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lässt. Den anwesenden Trainerinnen und Trainern, Betreuern, Eltern sowie mitgereisten Ringkampf-Fans wurden an diesem Tag spannende Kämpfe auf gutem technischen Niveau geboten. Zur Freude aller jungen KämpferInnen verfolgte unter den Zuschauern auch der letzte Brandenburger Olympiasieger und Weltmeister, Maik Bullmann, die Titelkämpfe in der Sporthalle des Marie-Curie Gymnasiums. Die Vereinswertung gewann erneut der 1. Hennigsdorfer RV , dieses Mal vor dem Gastgeber, dem TSV Falkensee sowie dem RSV Hansa 90 Frankfurt (Oder).


Alle Einzelergebnisse sind unter folgendem Link einsehbar:




Ein großes Dankeschön möchten wir unseren jungen Kampfrichterinnen und Kampfrichtern aussprechen, welche unter Leitung des an diesem Tag fungierenden Oberkampfrichters und stellv. Kampfrichterreferent, Maik Möckel, ebenfalls eine sehr beachtliche Leistung boten. Mit viel Umsicht und Geschick sorgten Sie für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.


Die Falken vom TSV Falkensee erwiesen sich hierbei als hervorragender Gastgeber und boten allen Teilnehmern eine großartige Landesmeisterschaft. Verdientes Lob folgte im Anschluss von allen Seiten. Ein großes Dankeschön für diesen Einsatz an die Trainer und Funktionäre sowie den vielen helfenden Händen des Vereins.



Text + Bilder: M. Bitterling (RVB)







190 Ansichten

Hozzászólások


bottom of page