top of page
Suche

Europameisterschaften der Altersklassen U17 und U20 in Novi Sad

Aktualisiert: vor 5 Tagen



Feenja Hermann gewinnt Bronze bei der U17 Europameisterschaft


Mit Feenja Hermann vom 1. Hennigsdorfer RV und Nelly Zierenberg vom 1. Luckenwalder SC hatte der Ringerverband Brandenburg zwei Ringerinnen im DRB-Aufgebot bei den Europameisterschaften der U17 im serbischen Novi Sad.


Feenja zog mit Siegen im Achtel- und Viertelfinale in die Runde der letzten Vier. Dort unterlag sie ihrer Gegnerinnen aus der Türkei. Durch den Halbfinaleinzug erreichte Feenja das kleinen Finale um Bronze am nächsten Tag. Dort erwartete sie eine starke Konkurrentin, welche unter anderem Kämpferinnen aus der Ukraine und Weißrussland in der Vorrunde besiegte. Feenja brachte den Bronzekampf in der Gewichtsklasse bis 57kg gegen die Griechin Mairi Mani mit einem Schultersieg nach Hause und konnte ihren starken Turnierverlauf mit der Bronze-Medaille krönen.

Zahlreiche deutsche Fans, welche zur Unterstützung der DRB-Athleten nach Serbien gereist waren, kamen aus dem Jubeln nicht mehr heraus.


Zum Turnierverlauf (57 kg):


1/8 Finale gegen Tamara CVETKOSKA (MKD) – TÜ 11:0

1/4 Finale gegen Barbara BAGER (HUN) – SS 12:13

1/2 Finale gegen Ozlem GURSOY (TUR) – PN 1:6

Finale um Bronze gegen Mairi MANI (GRE) – SS 5:0


Nelly Zierenberg vom 1. Luckenwalder SC verlor ihr Auftaktmatch gegen die spätere Vize-Europameisterin aus der Ukraine denkbar knapp mit 1:1. Dabei gab lediglich die letzte Wertung den Ausschlag über Sieg oder Niederlage. Durch den Finaleinzug ihrer Gegnerin stand Nelly am nächsten Tag in der Hoffnungsrunde. Dort verlor sie gegen die Türkin Emine Beyza Bariskan und schied aus dem Turnier aus. Trotz aller Bemühungen gelang es Nelly nicht, den entscheidenden Punkt für sich zu holen.


Das DRB-Team der olympischen Stilart Freistil weiblich (U17) um Bundestrainer Nachwuchs, Christoph Ewald, erkämpfte mit drei Europameistertiteln, zwei Bronze-Medaillen und einem fünften Platz einen historischen zweiten Platz in der Nationenwertung.

Europameisterinnen für Deutschland wurden Halilja Azimov (LO NBD), Leonie Steigert (LO SBD) und Lotta Englich (LO NRW).



Nach der U17 ist vor der U20 Europameisterschaft


Laura Köhler vom RSV Hansa 90 Frankfurt stand im diesjährigen U20-Aufgebot des Deutschen Ringer-Bundes, welche ebenfalls in Novi Sad stattfand. Leider konnte Laura ihr EM-Debüt nicht für sich entscheiden. Sie verlor gegen die Polin Domaszuk, die im weiteren Verlauf des Turniers nicht das Finale erreichte. Somit schied Laura frühzeitig aus.






46 Ansichten

Comments


bottom of page