Suche

Abschluss in Brandenburg

Aktualisiert: 17. Jan.

Potsdam – Mit einer Weihnachtsfeier beendeten Präsidium und Trainer des Ringer- Verbandes Brandenburg das Corona-Jahr 2021. Unter der 2G-Regelung traf man sich in der Landeshauptstadt, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken, aber auch den Blick auf 2022 zu werfen, das wohl ähnlich startet, wie 2021, mit coronabedingten Einschränkungen.


Der Präsident Danny Eichelbaum bedankte sich bei allen, für das gezeigte Engagement und die sportlichen Erfolge.

Richard Schröder (1. Luckenwalder SC) gewann EM-Bronze bei den Junioren und den 5. Platz beiden Weltmeisterschaften dieser Altersklasse, was den Glanzpunkt des nun fast vergangenen Wettkampfjahres für den RVB darstellte.

Freude herrschte auch über die Bronzemedaille durch Eyleen Sewina bei den Europameisterschaften der U-23, auch wenn die junge Dame dem Thüringer Verein RSV Rotation Greiz angehört, aber schon seit Jahren am Bundesstützpunkt Frankfurt(Oder) trainiert.

Knapp an Bronze vorbeischlitterte Franz Richter (RSV Hansa 90 Frankfurt/O.), der bei den U-23-Europameisterschaften in Skopje (MKD) den 5. Platz belegte.

Nicht vergessen wurde EM-Silber von Joshua Morodion, der aus Berlin stammend in Luckenwalde das Ringer-A-B-C erlernte und erst im vergangenen Jahr an den Leistungsstützpunkt nach Heidelberg wechselte.

Erfolgreich kämpfte vor allem die Damenriege aus Frankfurt(O.), die bei den internationalen Meisterschaften im Nachwuchsbereich den Großteil der Auswahlteams stellte. „Hier wurde trotz Pandemie Großes geleistet“, lobte RVB-Präsident das Trainerteam, zudem auch in Luckenwalde eine neue Mädchenriege aus dem Boden gestampft wurde.


Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden jene Ehrenamtler ausgezeichnet, die sich trotz Corona im Ringen engagierten. Annika Hofmann und Ullrich Franke betreuen die neu gebildete Mädchengruppe in Luckenwalde, Rene Bohn und Dirk Schubert brachten Schwung in den Nachwuchsbereich des RSV Hansa 90 Frankfurt(O.). Bernd und Norman Brennert sorgten für großen Aufschwung des 1. Hennigsdorfer RV, während der Funktionärsbereich mit Danny Eichelbaum, Jörn Levermann, Rene Zimmermann und Jörg Richter mit ständigen Beratungen und Vorgaben zu Hygienekonzepten trotz aller Widrigkeiten für ein gut laufendes Umfeld sorgten.


Richard Schröder (1. Luckenwalder SC) gewann EM-Bronze bei den Junioren und den 5. Platz beiden Weltmeisterschaften dieser Altersklasse


44 Ansichten