top of page
Suche

Tageslehrgang der weiblichen Jugend am Landesstützpunkt in Luckenwalde


Auf Einladung der Brandenburger Landes- und Sichtungstrainer, Marcus Bankert und Maik Bitterling, trafen sich am 2. September 20 junge Nachwuchsringerinnen vom 1. Hennigsdorfer Ringerverein, dem 1. Luckenwalder Sportclub und dem RSV Hansa 90 Frankfurt (Oder) am Landesstützpunkt in Luckenwalde zum gemeinsamen Training. Nach den Sommerferien war dies eine gute Gelegenheit, sich nach der langen Sommerpause für Trainer und Sportlerinnen auch mal außerhalb des Wettkampfgeschehens auszutauschen und mit anderen Trainingspartnerinnen zu messen.


Am Vormittag arbeiteten alle Teilnehmerinnen fleißig an der Verbesserung ihrer technischen Fähigkeiten. Am Nachmittag ging es nach kleinen Spielen zu den Trainingskämpfen auf die Ringermatte. Einige der Sportlerinnen nutzten die Möglichkeit, eine Prüfung für das Ringkampf- Abzeichen (RikA) in Bronze Stufe II abzulegen. Alle Ringerinnen gingen mit viel Engagement in das Training und hatten gemeinsam viel Spaß.


Vielen Dank an die Luckenwalder Trainergilde für die sehr gute Organisation des Tageslehrgangs. Der nächste vereins-übergreifende Lehrgang findet vom 22. bis 23. September für die männliche Jugend in Frankfurt (Oder) statt. Der Ringerverband Brandenburg bedankt sich bei allen motivierten Teilnehmerinnen sowie den Vereinen für die gemeinsame Teilnahme. Informationen zu weiteren RVB- Lehrgängen sowie regionalen Wettkämpfen finden sich unter:





Text & Bilder: M. Bankert/ M. Bitterling (RVB)






62 Ansichten
bottom of page