top of page
Suche

Ringeradler legen erfolgreich Prüfung zum Ringkampfabzeichen ab

An den vergangenen beiden Wochenenden vom 20.-21. sowie vom 27.-28. Januar 2024 fanden am Landes- und Bundesstützpunkt in Frankfurt (Oder) verschiedene Prüfungsformate zum DRB-Ringkampfabzeichen (RikA) statt. In den Anforderungsbereichen Bronze Stufe I, Bronze Stufe II sowie Silber Stufe I konnten die angereisten Ringeradler entsprechend ihrer jeweiligen Voraussetzung die nächst höhere Zertifikatsstufe ablegen und damit ihren persönlichen RikA-Ausweis weiter auffüllen.


Insgesamt nutzten diese Chance zu den verschiedenen Prüfungstagen über 50 junge Ringerinnen und Ringer aus unterschiedlichen Brandenburger Vereinen. Alle Ringeradler waren hoch motiviert, wurden durch ihre Heimtrainer gut auf die anstehenden Aufgaben vorbereitet und konnten insgesamt mit ihren technischen Fähigkeiten innerhalb der unterschiedlichen Leistungsniveaus überzeugen.


Wir gratulieren hierzu ganz herzlich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und wünschen diesen eine erfolgreiche kommende Landeseinzelmeisterschaft am 03. Februar 2024 in Potsdam.


Bedanken möchten wir uns beim verantwortlichen Trainerteam um Landes- und Sichtungstrainer Maik Bitterling, welcher an diesen Tagen tatkräftig durch die Lehrer-/ und Bundesstützpunkt-Trainer Marc Wentzke, Tim BitterlingFelix Thätner, Brian Tewes und Michael Kothe am Standort in Frankfurt (Oder) unterstützt wurde.





Text + Bilder: M. Bitterling

52 Ansichten

Comments


bottom of page