top of page
Suche

Mitteldeutsche Einzelmeisterschaften der U-17 & Männer im griech.-röm. Stil

Aktualisiert: 27. März 2023


Pausa/ SAS, 18.03.2023.

Mit dem RSV Hansa 90 Frankfurt (Oder), dem 1. Hennigsdorfer RV, dem 1. Luckenwalder SC, dem ESV Wittenberge sowie dem RC Cottbus nahmen fünf Brandenburger Vereine bei den Mitteldeutschen Einzelmeisterschaft der U-17 und Männer im griech.-röm. Stil teil. Für die anstehende Deutsche Meisterschaft der U-17 (ehemals Kadetten) bot dieser Wettkampf nochmal eine geeignete Standortbestimmung und Wettkampfbelastung vor den anstehenden Titelkämpfen in zwei Wochen in Dürbheim/ WTB.


Die Generalprobe für die Brandenburger Ringeradler verlief gut, wenn auch nicht alle DM- Starter aufgrund von Verletzungen in Pausa auf die Matte gehen konnten. Den Teilnehmern und Medaillengewinnern sowie den zuständigen Trainern und Vereinen herzlichen Glückwunsch zu den erkämpften Wettkampfergebnissen.


Ebenso sei in diesem Zusammenhang den drei mitgereisten Kampfrichtern um Maik Möckel, Vladislaw Grigorjew und Jonas Kock ein Dank auszusprechen, welche den Ringerverband Brandenburg in gewohnter Zuverlässigkeit und Professionalität einmal mehr vertreten haben.



Zu den Einzelergebnissen:




Ein herzliches Dankeschön auch an den Ringerverband Sachsen, sowie dem ausrichtenden Verein, dem KSV Pausa sowie allen weiteren Kampfrichterinnen und Kampfrichtern für die gelungene Wettkampforganisation sowie Austragung dieser Meisterschaft.


Die Brandenburger Delegation bei den MDEM in Pausa/ SAS.


Die gesamte Mannschaft des Bundesstützpunktes Frankfurt (Oder).


Der Ringerverband Brandenburg belegt Platz Drei in der Verbandswertung.




Text: F. Weinhold

Bilder: B. Tewes

110 Ansichten

Comentários


bottom of page