Suche

Herausragendes Ehrenamt in Frankfurt (Oder) gewürdigt

Der RSV Hansa 90 Frankfurt/ Oder richtete vom 27. bis 29.05.2022 die Deutschen Meisterschaften im griechisch- römischen Stil der Senioren aus. Damit wurde erstmals eine

nationale Spitzenmeisterschaft im Verbandsgebiet des Ringerverbandes Brandenburg e.V.

durchgeführt. Dies wurde genutzt, um herausragendes Ehrenamt in einem würdigen nahmen zu ehren. DRB- Vizepräsident Günther Maienschein, RVB- Präsident Danny Eichelbaum und RSV Hansa-Präsident Mario Balzer nahmen vor Beginn der Halbfinalkämpfe die Auszeichnungen vor.


René Zimmermann feierte am 28. Mai seinen 41. Geburtstag. Er ist ein Kind des RSV Hansa 90 Frankfurt/ Oder, gehörte national zu den erfolgreichsten Ringern im GR- Ringkampf und setzte das Engagement nach seiner aktiven Laufbahn bereits seit rund 20 Jahren in Verbandsverwendungen fort. Als ausgebildeter Bankkaufmann und studierter Ökonom leistet er einen unschätzbaren Beitrag als Schatzmeister und fungiert am Standort Frankfurt (Oder) als quirliger "Hans Dampf in allen Gassen". Der ehemalige Aktivensprecher der GR-Nationalmannschaft, Deutsche Meister und Mannschaftsmeister kandidierte zuletzt sogar für eine Präsidiumsverwendung im Deutschen Ringerbund. Er erhielt die Ehrennadel des DRB in Silber und ein Geburtstagsgeschenk des RVB.


Jörg Richter fungiert seit über 15 Jahren in Präsidiumsfunktionen des RVB, u.a. als Pressereferent, Integrationsbeauftragter sowie zuletzt rund 10 Jahre als Geschäftsführer.

Seine Wirkung entfaltet sich auch über den eigenen Verband (in die Zweckgemeinschaft

Mitteldeutschland sowie den DRB) hinaus. Er scheidet mit Ablauf des 30.06.2022 aus dieser

Funktion aus & bleibt dem Verband dankenswerterweise weiter als Vertreter für Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit erhalten. Im Jahre 2014 erhielt er für seine Verdienste bereits die DRB-Ehrennadel in Bronze. Mit der Auszeichnung in Form der Ehrennadel in Silber möchte der

Deutsche Ringerbund e.V./ Ringerverband Brandenburg e.V. Jörg Richter für sein

herausragendes Engagement würdigen & für die Zusammenarbeit danken.


Thomas Hausmann ist ehemaliger Freistilringer des 1. Luckenwalder SC und Deutscher

Mannschaftsmeister der C-/D-Jugend 1997. Nach seiner sportlichen Laufbahn wechselte er

schnell in den Kampfrichterbereich und besitzt nunmehr seit 20 Jahren die Bundeslizenz. Für

sein Engagement und die Verdienste für den Ringkampf wurde er 2013 (zu seinem 30.

Geburtstag) mit der DRB- Ehrennadel in Bronze geehrt. Zwischenzeitlich hat Hausmann auch die Verantwortung für den gesamten Kampfrichterbereich im Ringerverband Brandenburg und fungiert aufgrund seiner Einstufung in Leistungsklasse 2 auch bei Endrundenkämpfen der Bundesliga. Vor seinem anstehenden Geburtstag am 09.06.2022 (39 Jahre) wurde die Gelegenheit genutzt, den geselligen Sportkameraden auszuzeichnen & für die Zusammenarbeit „Danke“ zu sagen. Er erhielt die DRB- Ehrennadel in Silber.


Zu guter Letzt wurde auch Christian Kebschull zum Ehrentag am 28. Mai gratuliert. Er wurde

39 Jahre alt und ist am Standort kein Unbekannter. Der ehemalige Deutsche Meister ist heute Vizepräsident im Berliner Ringerverband und sehr stark im Jugend- und Nachwuchsbereich in Berlin aktiv.


„Nichts schlägt stärker als das Herz eines Freiwilligen. Wir leben von der Liebe zum Ringkampf & profitieren ungemein von solchem Engagement, wie von René, Jörg, Thomas und Christian. Deshalb war es mir eine besondere Freude, diesen Anlass zu nutzen, um auch einmal herzlich „DANKE“ zu sagen. Alle haben einen riesigen Anteil an der Entwicklung der letzten Jahre & auch stark zum Gelingen unseres Jahreshöhepunktes hier in Frankfurt beigetragen.“, so RVB-Präsident Eichelbaum.




47 Ansichten