Suche

Europameisterschaften der Männer und Frauen vom 28.3. bis 3.4.2022 in Budapest (HUN)

Budapest – Gleich am ersten Kampftag der Europameisterschaft der Ringer in Budapest (HUN) glänzte Erik Thiele mit einem starken Start. Im Viertelfinale bezwang der Halbschwergewichtler (97 kg) aus dem Bundesstützpunkt Frankfurt(O.) im Viertelfinale den Türken Burak Sahin mit 4:2 Punkten und steht damit bereits im Halbfinale, wo er am Abend auf den Lokalmatadoren Vladislav Baitsaev (HUN) trifft, der im Viertelfinale den WM-Dritten von 2019, Magomedgadji Nurov (MKD) mit 6:4 Zählern bezwang.


Im Mittelteil der Titelkämpfe kommen Lisa Ersel (50 kg) und Francy Rädelt (76 kg) für das deutsche Frauenteam zum Einsatz, Schwergewichtler Franz Richter (130 kg) setzt mit den Griechisch-Römisch-Spezialisten den Schlusspunkt hinter diese Titelkämpfe.


Starker Start für Erik Thiele aus dem Bundesstützpunkt Frankfurt(O.) bei den kontinentalen Meisterschaften der Ringer, der mit seiner Halbfinalteilnahme auf jeden Fall um eine EM-Medaille kämpfen wird.

Fotos:Jörg Richter

126 Ansichten