top of page
Suche

Erik Thiele löst Olympia-Ticket für Paris

In der vergangenen Woche wurden im türkischen Istanbul die letzten Tickets für die olympischen Sommerspiele 2024 in Paris vergeben. Unter den nominierten deutschen Teilnehmern gingen mit Francy Rädelt (RSV Hansa 90) und Erik Thiele (KAV Mansfelder Land) zwei Athleten vom Bundesstützpunkt Frankfurt (Oder) an den Start.


Dabei schaffte Erik Thiele mit einem souveränen 3:0 Sieg gegen Radu Lefter/ MDA im entscheidenden Kampf um das hart umkämpfte Olympia-Ticket, was ihm 2016 und 2020 verwehrt blieb: Erik sicherte sich seinen Startplatz in Paris im kommenden Sommer.


RVB-Präsident Danny Eichelbaum gratuliert Erik Thiele und seinem gesamten Sportler-, Trainer & Betreuerteam am Bundesstützpunkt Frankfurt (Oder) um Standortverantwortlichen Michael Kothe sowie seinem Trainer Felix Thätner im Namen der gesamten Ringeradler-Familie zu diesem grandiosem Erfolg und wünscht für die kommenden Olympischen Spiele maximale Erfolge.


Der Ringerverband Brandenburg ist stolz, mit Francy Rädelt, Erik Thiele, aber auch den vielen weiteren - hier unerwähnten - Athletinnen & Athleten solche Vorbilder in seinen Reihen zu haben, welche neue Ringeradler-Generationen mit ihren Leistungen inspirieren.




Bilder: Deutscher Ringer-Bund




57 Ansichten

Commenti


bottom of page